I. ALLGEMEINE MIETBEDINGUNGEN

1. ANWENDBARE BESTIMMUNGEN UND ANNAHME DER ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN
Alle Reservierungen für Aufenthalte in Pensionen und Lodges, deren Eigentümer Mitglied der Föderation der Gîtes de Wallonie ist, und ausschließlich diese Reservierungen unterliegen diesen allgemeinen Bedingungen.
Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, hat der Kunde diese Bedingungen gelesen und spätestens bei Zahlung der Anzahlung oder bei Inbesitznahme des Zimmers alle Klauseln akzeptiert.
Der Eigentümer bestätigt, dass das gemietete Objekt dem Buch III des Wallonischen Tourismusgesetzes in Bezug auf Brandnormen für Touristenunterkünfte in der Region entspricht.

2. BILDUNGSVERTRAG UND ZAHLUNG DES PREISES
Die Reservierung wird wirksam und ist einen Mietvertrag wert, sobald der Kunde dem Eigentümer mindestens eine Anzahlung von 50% des Preises des Aufenthalts auf das Konto BE92 6110 4526 5223 geleistet hat .
Die Inbesitznahme des Zimmers ist ebenfalls ein Mietvertrag. Die Preise verstehen sich inklusive aller Gebühren, ohne Kurtaxe und eventueller Zuschläge.

Der Restbetrag des Aufenthalts ist spätestens bei Ankunft beim Eigentümer zu zahlen. Verbrauch und zusätzliche Dienstleistungen, die nicht im Voraus erbracht werden, werden am Ende des Aufenthalts an den Eigentümer gezahlt. Sofern nicht anders angegeben, erfolgen alle Zahlungen vor Ort nur in bar.

3. KÜNDIGUNG DES VERTRAGS
Jede Stornierung durch den Kunden muss per Brief oder E-Mail an den Eigentümer erfolgen.
• Wenn die Stornierung mehr als 30 Tage vor Beginn des Aufenthalts erfolgt, wird die Anzahlung vollständig zurückerstattet. In anderen Fällen verbleibt die Kaution beim Eigentümer.
• Wenn die Stornierung weniger als 7 Tage vor Beginn des Aufenthalts erfolgt, hat der Eigentümer das Recht, den Restbetrag der Unterkunft zu verlangen.
• Im Falle eines verkürzten Aufenthalts bleibt der Preis, der den Kosten für die Unterkunft und den angeforderten, aber nicht verbrauchten Zusatzleistungen entspricht, vollständig vom Eigentümer erworben.

Im Falle einer Stornierung des Aufenthalts durch den Eigentümer vor dem Beginn des Aufenthalts muss er den Kunden mit allen Mitteln informieren. Dem Kunden werden die gezahlten Beträge sofort zurückerstattet. Außer in Fällen höherer Gewalt wird ihm, wenn die Stornierung weniger als 48 Stunden vor Beginn des Aufenthalts erfolgt, eine Unterkunft gleicher oder höherer Qualität zum Preis seiner Reservierung angeboten.

4. ANKUNFT, ABFAHRT UND AUFENTHALT
Der Kunde muss am angegebenen Tag und zu den angegebenen Zeiten erscheinen. Aus rechtlichen Gründen wird der Kunde bei der Ankunft gebeten, die für die Passagierkontrolle erforderlichen Informationen (Kontaktdaten, Identitätsnummer usw.) anzugeben.
Bei verspäteter oder verspäteter Ankunft muss der Kunde den Eigentümer benachrichtigen. Wenn der Kunde nicht innerhalb einer Stunde des Tages und der Uhrzeit für den Beginn des Aufenthalts erschienen ist, wird die Reservierung ungültig und der Eigentümer kann über seine Gästezimmer verfügen.
Der Eigentümer hat das Recht, den Restbetrag der Unterkunft zu verlangen.

Sofern nicht mit dem Eigentümer vereinbart, erfolgt die Abreise vor 10 Uhr.
Im Falle einer Reservierung für einen festen Zeitraum von mehr als 15 Tagen oder auf unbestimmte Zeit erstellen die Parteien ein Inventar der Geräte. Der Kunde, der für einen festgelegten Zeitraum eine Reservierung von einem Eigentümer entgegennimmt, kann in keinem Fall ein Recht geltend machen, über den angegebenen Zeitraum hinaus in den Räumlichkeiten zu bleiben. Die Abtretung oder Untervermietung ist untersagt.

5. VERWENDUNG UND BESETZUNG VON VORAUSSETZUNGEN
Der Kunde muss den friedlichen Charakter der Räumlichkeiten respektieren und entsprechend seinem Bestimmungsort nutzen. Er wird den Seelenfrieden der anderen Bewohner und des Eigentümers berücksichtigen. Die Eltern sorgen auch dafür, dass ihre Kinder die Regeln des Ortes einhalten.

Der gebuchte Aufenthalt ist für eine bestimmte Anzahl von Personen festgelegt, einschließlich Babys und Kleinkindern. Wenn die Anzahl der Kunden diese Anzahl überschreitet, hat der Eigentümer das Recht, zusätzliche Kunden abzulehnen oder den Kunden zu zwingen, ein anderes Zimmer (falls verfügbar) zu reservieren, um diese Kunden zum angezeigten Preis unterzubringen.
Die Ablehnung kann in keinem Fall als Änderung oder Vertragsverletzung auf Initiative des Eigentümers angesehen werden, so dass im Falle einer Abreise des Kunden keine Rückerstattung in Betracht gezogen werden kann.

Haustiere werden nur mit besonderer Vereinbarung des Eigentümers akzeptiert.Bei Nichteinhaltung dieser Regel hat der Eigentümer das Recht, den Zutritt des Kunden zu seinem Zimmer zu verweigern. Die Ablehnung kann in keinem Fall als Änderung oder Vertragsverletzung auf Initiative des Eigentümers angesehen werden, so dass im Falle einer Abreise des Kunden keine Rückerstattung in Betracht gezogen werden kann.

Dem Kunden wird empfohlen, in seinem Zimmer nicht zu rauchen, um Unfälle zu vermeiden, die die Qualität und Atmosphäre der Unterkunft beeinträchtigen könnten.

Er verpflichtet sich, das ihm zur Verfügung gestellte Zimmer und die Möbel in gutem Zustand zur Verfügung zu stellen.

6. Streitigkeiten
Jede Beschwerde in Bezug auf das Inventar der Vorrichtungen muss sein
• sofort dem Eigentümer mitgeteilt,
• innerhalb von drei Tagen nach Beginn des Aufenthalts per E-Mail, Fax oder Post bei der Föderation der Gîtes de Wallonie eingereicht werden.
Jede andere Beschwerde im Zusammenhang mit einem Aufenthalt kann an die Föderation gerichtet werden, die befugt ist, einen Vorschlag zugunsten einer einvernehmlichen Vereinbarung zu unterbreiten.Andernfalls sind nur die Gerichte des Gerichtsbezirks des Ortes zuständig, an dem sich das Gebäude mit den Räumen befindet.


II. ALLGEMEINE BEDINGUNGEN DES ONLINE-VERKAUFS ÜBER L'ORC

1. ZWECK
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Online-Reservierungen, die mit dem Regional Marketing Tool (ORC) bei unserer Einrichtung vorgenommen werden.
Der Kunde bestätigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben. Eine Reservierung ist nicht möglich, ohne dass der Kunde seine Zustimmung dazu gegeben hat. Der Kunde hat die Möglichkeit, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu speichern und auszudrucken.

2. ANGEBOTE
Alle unsere Anzeigen, Webseiten oder Angebote werden nach bestem Wissen und Gewissen auf der Grundlage der verfügbaren Daten erstellt. Die Karten, Fotos und Abbildungen dienen nur zu Informationszwecken und sind nicht vertraglich geregelt. Sie können vor Abschluss der Reservierung geändert werden. Der Kunde ermächtigt uns, offensichtliche wesentliche Fehler in den Informationen, die wir ihm mitteilen, zu korrigieren.

3. PREIS
Die zum Zeitpunkt der Buchung angezeigten Preise stellen den Gesamtpreis der verkauften Dienstleistung dar, einschließlich Steuern, Gebühren und anderer Gebühren. Ergänzungen werden vor der Buchung des Service deutlich angegeben.

Der Kunde ermächtigt uns, offensichtliche Preisfehler zu korrigieren.

4. RESERVIERUNG
Der Kunde wählt die im regionalen Marketing-Tool angebotenen Dienstleistungen aus.Er bestätigt, die Art, das Ziel und die Methoden der Buchung der im Buchungstool verfügbaren Dienste gelesen und die erforderlichen und / oder zusätzlichen Informationen angefordert und erhalten zu haben, um seine Reservierung in voller Kenntnis der Fakten vorzunehmen. Der Kunde ist allein verantwortlich für die Wahl seiner Dienstleistungen und deren Eignung für seine Bedürfnisse, so dass unsere diesbezügliche Verantwortung nicht übernommen werden kann. Die Reservierung gilt am Ende des Reservierungsvorgangs als vom Kunden angenommen.

5. RESERVIERUNGSPROZESS
Die vom Kunden vorgenommenen Reservierungen erfolgen über den entmaterialisierten Reservierungsgutschein, der online im Reservierungstool verfügbar ist.Die Reservierung gilt als nach Erhalt des Reservierungsgutscheins vorgenommen. Der Kunde verpflichtet sich, vor jeder Reservierung alle für die Reservierung erforderlichen Informationen zu vervollständigen. Der Kunde bestätigt die Richtigkeit und Richtigkeit der übermittelten Informationen. Sobald die endgültige Auswahl der zu reservierenden Dienstleistungen getroffen wurde, umfasst das Reservierungsverfahren die folgenden Schritte bis zur Validierung: Eingabe der Bankkarte im Falle einer Garantie- oder Vorauszahlungsanforderung, Beratung und Annahme der allgemeinen Bedingungen des Verkaufs in Bezug auf die Dienstleistung (en) und schließlich die Validierung der Reservierung durch den Kunden.

6. ANERKENNUNG DER RESERVIERUNG
Das Reservierungstool bestätigt den Eingang der Reservierung des Kunden und bestätigt diese durch sofortiges Senden einer E-Mail. Die Bestätigung der Reservierung per E-Mail fasst das Vertragsangebot, die reservierten Dienstleistungen, die Preise, die vom Kunden akzeptierten Verkaufsbedingungen für den ausgewählten Tarif, das Datum der Reservierung sowie die Adresse des Betriebs zusammen. bei dem der Kunde Beschwerden einreichen kann.

7. Widerrufsrecht
Es wird darauf hingewiesen, dass der Kunde gemäß Artikel VI.53 des belgischen Wirtschaftsgesetzbuchs, wenn der Vertrag ein bestimmtes Datum oder einen bestimmten Ausführungszeitraum vorsieht, nicht das Recht hat, im Falle einer Reservierung zurückzutreten:
- andere Unterkünfte als zu Wohnzwecken (z. B. Urlaubsunterkünfte),
- Transport,
- Autovermietung,
- Verpflegung und Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitaktivitäten.

8. RESPEKT FÜR DATENSCHUTZ
Wir erheben Ihre Daten gemäß den Allgemeinen Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten (2016/679) ("RGDP").

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sind für die Bearbeitung Ihrer Reservierung erforderlich und für die Verwaltung und Bereitstellung der Dienste von wesentlicher Bedeutung (Artikel 6.1.b der oben genannten Bestimmungen). Zu diesem Zweck können Ihre Daten somit an unsere Partner übertragen werden, insbesondere an Elloha.com, das das Buchungstool verwaltet, Online-Zahlungsanbieter und Anbieter in Drittländern. Insbesondere bei Online-Zahlungen müssen die Bankdaten des Kunden vom Zahlungsanbieter zur Ausführung des Reservierungsvertrags an die Bank des Unternehmens gesendet werden. Wir setzen nur Partner ein, die ein Schutzniveau gemäß den in der DSGVO verankerten Grundsätzen gewährleisten.

Mit Ihrer Zustimmung können Ihre Daten auch von uns verwendet werden, um Ihnen unsere Werbe- oder Verkaufsangebote per E-Mail oder Post zu senden.

Wir speichern Ihre Daten für einen Zeitraum von 3 Jahren nach dem letzten Kontakt (E-Mail, Reservierung usw.).

Als Person, deren Daten erhoben werden, haben Sie das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen, diese zu korrigieren und zu löschen sowie der Erhebung Ihrer Daten zu widersprechen. Diese Rechte können ausgeübt werden, indem Sie uns eine E-Mail senden, in der Ihr Name, Ihr Vorname und Ihre Adresse sowie der Betreff Ihrer Korrespondenz angegeben sind.

Ihre Beschwerden bezüglich der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können an die zuständige Aufsichtsbehörde gerichtet werden.